headerbilder_08.jpg
Logo singing rock Logo edelrid Logo KONG Logo Marmot Logo Tenaya Logo tendon

Schulklettern aktuell

2. Offene Würzburger Schulstadtmeisterschaft

Teilnehmerrekord

Teilnehmerrekord bei den 2. Offenen Würzburger Schulstadtmeisterschaften im Sportklettern

Am Mittwoch, den 15.02.2017 fanden die 2. Offenen Würzburger Schulstadtmeisterschaften im Sportklettern statt. Der 1. Vorsitzende der DAV Sektion Würzburg Florian Jung und der Kreisschulobmann für das Sportklettern Stefan Schäfer konnten 140 Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrkräften und Betreuern im DAV Kletterzentrum in der Zellerau begrüßen. Das Deutschhaus-Gymnasium, das Friedrich-Koenig-Gymnasium, das Gymnasium Veitshöchheim, die Leopold-Sonnemann-Realschule, die Wilhelm-Sattler-Realschule (Schweinfurt) und das Wirsberg-Gymnasium waren insgesamt mit 27 Mannschaften in zwei Wettkampfklassen vertreten. Der Mannschaftswettbewerb wurde in Anlehnung an die olympischen Wettkampfbestimmungen für Tokio 2020 in den Disziplinen Lead, Speed und Bouldern ausgetragen – also Klettern am Seil in einer Normalroute, Klettern auf Zeit und Lösen von Kletterproblemen an Kletterwänden im bodennahen Bereich. In diesem Jahr errang das FKG in beiden Altersklassen die Stadtmeisterschaft. Im WK II (2000 bis 2003) erreichte die erste Mannschaft der Leopold-Sonnemann-Realschule den 2. Platz. Auf dem 3. Rang platzierte sich das Deutschhaus-Gymnasium mit seiner 2. Mannschaft. Der WK III (2003 und jünger) wurde vom FKG dominiert. Platz 2 ging an das Team 8 und Platz 3 an das Team 7 des FKG.

In diesem Jahr war auch ein Trainerteam der Sektion zur Talentsichtung mit von der Partie, um die Nachwuchsarbeit im Sportklettern in Würzburg weiter zu fördern. Erste Kontakte mit vielen begeisterten und talentierten jungen Sportlerinnen und Sportlern konnten bereits aufgenommen werden.

Herausragender Tagessieger war in jedem Fall der Klettersport, der sich mit der Würzburger Schulstadtmeisterschaft ganz ausgezeichnet darstellen kann.

  

  

 

Zurück